Bookmarks for Teenies, Lesezeichen

Nachdem die süßen Dino-Lesezeichen so gut bei euch angekommen sind, habe ich noch eine Teenie-Variante gebastelt. Natürlich sind die für uns alle geeignet, nicht nur für Teenies. Dazu habe ich das Stanzenset Seerose verwendet, das du allerdings nur noch bis 31.3.2020 im Rahmen der SAB kostenlos erwerben kannst. Das verwendete Designerpapier ist aus dem vorigen Jahr. Die Seerose ist aus Farbkarton in Flamingo ausgestanzt und ein wenig bemalt mit Blends in Flamingo hell und dunkel. Bei einer Blüte habe ich noch mit Wink of Stella gearbeitet.

Für die Anleitung schaust du bitte bei den Dino-Lesezeichen! Dann hoffe ich, dass nicht nur die Kinder, sondern auch eure Teenies neue Lesezeichen mit euch basteln.

Basteln mit Kindern

Heute habe ich euch etwas vorbereitet, was ihr gut mit euren Kindern basteln könnt. Durch die Ausgangsbeschränkung müssen unsere Kinder zuhause beschäftigt werden und sollen ihre Schularbeiten in der Familie erledigen. Vielleicht habe ich hier ein kleines Projekt, dass das Ganze viel mehr Spaß macht. Bucheinmerker und Lesezeichen kann jedes Kind brauchen. Mit diesen Dinos könnt ihr sicher punkten.

Das ist schnell und einfach gemacht. Das Stempelset und das schöne Designerpapier könnt ihr bei mir bestellen. Zur Erinnerung: Noch bis 31.3.2020 gibt es zu jeder Bestellung mit mindestens 60,- € ein Stempelset oder einen anderen Artikel aus den SAB-Katalogen gratis dazu.

Über eure vielen positiven Rückmeldungen habe ich mich sehr gefreut. Gerne reiche ich euch hiermit die Anleitung zu den Lesezeichen nach:

Schneide ein Quadrat von 14 cm aus deinem Designerpapier. Falze bei 7cm auf beiden Seiten. Dann entferne eines der kleinen Quadrate, die sich gebildet haben. Außerdem musst du an den beiden Außenflügeln eine Diagonale markieren und abschneiden. Die kannst du direkt von der Falzlinie zur Ecke markieren oder wenn du dein Lesezeichen etwas größer haben willst, ein Stückchen weiter außen. Ich habe dir beide Möglichkeiten eingezeichnet.

Jetzt klappst du probeweise die beiden Flügel übereinander. Wenn das noch etwas klemmt, schneide an einem der beiden noch 1 mm der Falzlinie ab. Bestreiche den eingeklappten Flügel mit Klebstoff und lege den zweiten darüber. Fertig zur Dekoration mit einem ausgestanzten Dino. Viel Spaß beim Basteln!

Tischdeko zur Kommunion oder Konfirmation

Oft werden für unsere kirchlichen Feste viele Symbole verwendet. Diese finden sich dann auf Kerzen, Einladungen, Glückwunschkarten und natürlich auch der Dekoration für die anschließenden Familienfeiern. So habe ich mir heute mal eine Tischdekoration für eine Feier überlegt, die du mit deinen Kindern gemeinsam basteln kannst. In jedem Boot kannst du für den Gast ein kleines Goodie verstecken. Du könntest die Segel auch als Namensschilder verwenden.

Damit du die Boote ganz einfach nachbasteln kannst, habe ich viele Fotos gemacht und hoffe, dass so alles verständlich wird. Zunächst einmal brauchst du Designerpapier in der Größe 10 x 15 cm.

Du legst die lange Seite am Falzbrett oder Papierschneider an und falzt bei 3 cm, 6 cm, 9 cm und 12 cm. Dann legst du die kurze Seite an und falzt jeweils von außen bei 3 cm. Das mittlere Element ist also etwas breiter.

Jetzt müssen in die mittleren Quadrate auf beiden Seiten zusätzliche diagonale Linien gefalzt werden, wie ich sie mit dem Bleistift nachgezogen habe. Ich hoffe, du kannst das auf dem Bild gut erkennen.

Dann werden alle Falzlinien mit dem Falzbein nachgezogen, die Diagonalen vorsichtig mit den Fingern vorformen. Dann drehst du das Papier um und schiebst die Enden ineinander. Das geht etwas streng und das ist gut so, denn so hält die Form ohne Klebstoff zusammen.

Um die Bootform zu bekommen, muss jetzt aus den überstehenden Quadraten jeweils ein Dreieck werden. Dazu drückst du die Diagonalen etwas nach unten, dabei stülpt sich ein kleines Eck nach oben. Dieses kannst du dann ganz leicht nach unten drücken und hier muss Kleber rein. Ich habe mit dem Flüssigklebstoff Tombow gearbeitet, den ich wirklich empfehlen kann, weil kein Papier wellig wird und er relativ schnell anzieht.

Die Ecke, die jetzt auf der Unterseite des Bootes hervorsteht, kann einfach zur Seite gebogen und eingeklemmt werden. Auf der Oberseite markierst du dir eine Stelle, wo du den Segelmast haben möchtest und schneidest mit der Schere oder einem spitzen Messer kreuzförmig ein.

Für die Masten schneidest du 11 cm lange Stücke aus Papierstrohhalmen. Daran wird jeweils ein Dreieck aus flüsterweißem Karton mit einer Kantenlänge von 6,5 cm befestigt, das du farblich passend bestempeln kannst. Du kannst die Ränder der Segel aufs Stempelkissen stupfen oder mit einem Schwämmchen inken, wenn du noch etwas Farbe haben möchtest. Wenn du die Boote als Platzhalter haben möchtest, schreibst du noch die Namen deiner Gäste darauf. Am Segelmast bringst du noch ein Bändchen in einer passenden Farbe an.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du mit deinem Kind einen wunderschönen Festtagstisch in seiner Lieblingsfarbe gestaltest und würde mich freuen, wenn du mir davon ein Foto in den Kommentaren zeigst oder in einer Mail sendest. Viel Spaß beim Basteln!

Osterdeko für Pick-Up-Fans

Es ist ja so schade, dass wir gerade keinen Kinder-Workshop halten können. So ein Pick-Up ist leicht zu basteln mit den Pick-Up-Stanzformen und Stempeln von Stampin‘ Up! Da kommt der Osterhase motorisiert. Ich habe mal für die Enkelkinder gebastelt und hoffe, dass wir uns bald wieder treffen können. Hier zeige ich euch noch meine Werke:

Damit die süße Last auch gut geladen werden kann, ohne gleich herunter zu fallen, habe ich noch kleine Kistchen gebastelt. Dieses Auto ist mit einer geschlossenen Box in einen Lastwagen zu verwandeln oder mit Phantasie in diverse andere Fahrzeuge. Dazu gibt es schon einige tolle Beispiele im Netz.

Karte zu Ostern

Nachdem wir jetzt alle zu Hause bleiben sollen um das Corona-Virus nicht weiter zu verbreiten, möchte ich euch zum Basteln ermuntern. Ostern kommt bestimmt und wenn wir da immer noch direkte Sozialkontakte meiden sollen, brauchen wir dringend nette Karten, die wir mit der Post schicken können. Also bastelt Osterkarten! Hier kommt meine Anregung dazu:

Mohnblumen

Heute habe ich eine Geburtstagskarte mit Mohnblüten gestaltet. Da gibt es ein wunderschönes Designerpapier und für alle, die die passenden Stempel und Stanzen (noch) nicht besitzen, extra zusammengestellte „Mohnblütenakzente“. Das ist eine Packung mit fertig ausgestanzten Blüten, Pergamentblättern, Etiketten in schwarz und Aquarellpapier mit vorgefertigten Teilen zum selbst bemalen.

Für meine Karte habe ich die Akzente daraus genommen und auf ein rundes Etikett geklebt. Der Spruch ist aus dem Set „Alles Wunderbare“, da gefällt mir die Schriftform sehr gut. Der Streifen Designerpapier ist unterlegt mit einem schwarzen Farbkarton und die Grundkarte ist antrazithgrau. Ein paar Pailletten in rot und schwarz und schon ist die Geburtstagskarte fertig.

Geburtstagskarte mit dem Set Bonanza Buddies

Ein wunderschönes Stempelset von Stampin‘ Up heißt Bonanza Buddies. Die Tiere sind doch wirklich süß und können mit den passenden Stanzformen ausgestanzt werden. Dabei werden die Teile des Löwen auseinandergetrennt und können dann übereinander geklebt werden. Der Koala kommt gerade besonders gut an bei allen und hilft bei einigen, Geld für die von schlimmen Brandkatastrophen heimgesuchten australischen Gebiete zu sammeln.

Meine Geburtstagskarte hat mit dem ziegelroten Farbkarton einen passenden Rahmen gefunden und durch die Wimpel wirkt sie fröhlich. Den flüsterweißen Aufleger habe ich mit der Handstanze gelocht, um die lustigen Gesellen reinzusetzen und mit Abstandspads auf meine Grundkarte geklebt.

Bei meiner zweiten Karte steht der niedliche Koala im Mittelpunkt. Du findest in dem Stempelset sowohl Luftballons, wie Partyhüte und Geschenke. Die Texte sind englisch, aber Happy Birthday versteht ja jeder.